Alle Themen im Zusammenhang mit dem Kündigungsschutz


Was tun, wenn Ihnen gekündigt wurde? Haben Sie eine gute Strategie?

Eine Kündigung, gleichgültig aus welchem Grund sie ausgesprochen wurde, muss nicht in jedem Fall als unabwendbar hingenommen werden. Im Gegenteil:

Bei einer Vielzahl von Kündigungsfällen kann der Arbeitnehmer durchaus mit Aussicht auf Erfolg gegen die Kündigung vorgehen.

Einleitung
Lesen Sie zunächst einige einleitende Bemerkungen zum Themenbereich Kündigung und Kündigungsschutz rechts


Kündigungsschutz

- was Sie unbedingt wissen sollten!

Was versteht man unter "Kündigungsschutz"? Unter welchen Voraussetzungen können Sie gegen eine arbeitgeberseitige Kündigung vorgehen mit dem Ziel, entweder die Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses zu erreichen oder eine Abfindung zu erstreiten?

Tipps im Zusammenhang mit dem Kündigungsschutz....


Abfindung

- worauf kommt es an?

Haben Sie einen Anspruch auf Zahlung einer Abfindung? Was müssen Sie unternehmen, um eine - möglichst hohe - Abfindung zu erhalten? Wie hoch sollte die Abfindung sein?

Tipps, die Sie im Zusammenhang mit einer Abfindung kennen sollten....


.... Chance auf Abfindung?

Häufig befinden sich Arbeitnehmer in einer Situation, in der sie das Arbeitsverhältnis nicht länger fortsetzen wollen. Die Gründe können vielfältiger Natur sein, beispielsweise Unzufriedenheit mit den Arbeitsbedingungen, mangelnde Zukunftsperspektiven oder aber auch Repressalien am Arbeitsplatz bis hin zu Mobbing.

Angenommen, Sie befinden sich in einer solchen Situation: Nicht Ihr Arbeitgeber will sich von Ihnen trennen, sondern Sie wollen selbst das Arbeitsverhältnis beenden. Gibt es Strategien, die es Ihnen ermöglichen, ohne selbst zu kündigen in der Weise aus dem Arbeitsverhältnis auszuscheiden, dass Sie obendrein noch eine Abfindung erhalten?


... wenn Ihr Arbeitgeber Sie wegrationalisieren will!

Auftragsmangel, Umsatzrückgang, Rationalisierung - so lautet meistens die Begründung, wenn der Arbeitgeber Mitarbeiter entlässt und die betriebsbedingte Kündigung ausspricht. Arbeitnehmer, die von einer betriebsbedingten Kündigung betroffen sind, haben häufig gute Chancen, sich gegen die Kündigung zur Wehr zu setzen und ihren Arbeitsplatz zu erhalten oder eine Abfindung zu erstreiten.

Tipps im Zusammenhang mit einer betriebsbedingten Kündigung....


... wenn Ihr Arbeitgeber Ihnen mit der Begründung kündigt, Sie hätten sich vertragswidrig verhalten.

Auch bei Ausspruch einer verhaltensbedingten Kündigung haben Sie überwiegend gute Aussichten, im Rahmen eines Kündigungsschutzprozesses entweder Ihren Arbeitsplatz zu erhalten oder zumindest eine Abfindung zu erstreiten. Warum das so ist, erfahren Sie in den nachfolgenden

Tipps im Zusammenhang mit einer verhaltensbedingten Kündigung....


Mobbing im Betrieb

Werden Sie gemobbt?

Im allgemeinen Sprachgebrauch hat sich in den letzten Jahren ein Begriff etabliert, der das wohl derzeit größte Problem der Arbeitswelt umschreibt – Mobbing. Mobbing nimmt heutzutage im Rahmen der abhängigen Beschäftigungsverhältnisses einen enormen Stellenwert ein. Grund genug, sich mit dieser Thematik näher zu befassen und Ihnen Hinweise und Tipps zu geben, die Ihnen vielleicht weiterhelfen.

Für Sie kommt es darauf an, die richtigen Antworten auf folgende Fragen zu finden:

  • Wie verhalten Sie sich in Ihrer speziellen Situation am besten?
  • Welche Möglichkeiten haben Sie und welche Mittel stehen Ihnen zu Gebote, um Ihre Situation zu Ihren Gunsten zu verändern?
  • Welche Strategie ist die richtige?

Welche Handlungsmöglichkeiten haben Sie? Welche Strategie ist für Sie die richtige?


... wenn Ihr Arbeitgeber Sie fristlos entlässt:

Wo liegen Ihre Chancen, gegen eine fristlose Kündigung vorzugehen? Warum sollten Sie eine fristlose Kündigung auf keinen Fall hinnehmen? Die Antworten finden Sie in den nachfolgenden

Tipps im Zusammenhang mit einer fristlosen Kündigung....


Befristeter Arbeitsvertrag

- was tun bei einer Befristung?

Ihr Arbeitvertrag ist befristet? Befristungen sind häufig unwirksam oder aus anderen Gründen angreifbar. Wie bei einer Kündigung gibt es auch bei der Befristung unzählige Möglichkeiten, hiergegen vorzugehen.

Welche Strategien bringen Ihren Arbeitgeber dazu, entweder das Arbeitsverhältnis mit Ihnen fortzusetzen oder Ihnen eine Abfindung zu zahlen?


...fast ausnahmslos erforderlich, bevor verhaltensbedingt gekündigt wird. Ohne eine Abmahnung ist es dem Arbeitgeber fast nie möglich, einem Arbeitnehmer verhaltensbedingt zu kündigen.

Tipps im Zusammenhang mit einer Abmahnung


Umstrukturierungen, Fusionen oder organisatorische Veränderungen in Unternehmen: Nicht nur "normale" Beschäftigte müssen mit Entlassungen rechnen. Auch als leitender Angestellter in guter Postion können Sie heute schnell von einer Kündigung betroffen sein.

Was ist für Sie als leitenden Angestellten die beste Strategie im Fall einer Kündigung?
Welche Abfindung können Sie fordern?
Was muss im Aufhebungsvertrag stehen?

Tipps zum Kündigungsschutz für leitende Angestellte...


Eine unerläßliche Voraussetzung für die wirksame Kündigung des Arbeitsverhältnisses ist die ordnungsgemäße Anhörung des Betriebsrats.

Tipps bei Bestehen eines Betriebsrates....


Welche Kosten kommen auf Sie zu, wenn Sie gegen Ihren Arbeitgeber klagen und Kündigungsschutzklage erheben wollen? Wie hoch ist das Kostenrisiko?

Kosten der Kündigungsschutzklage und Kostenrisiko.... rechts


Wie ist der Ablauf eines Kündigungsschutzprozesses vor dem Arbeitsgericht?

Grundzüge des arbeitsgerichtlichen Verfahrens


Deutschland hat den Mindestlohn. Was bedeutet das neue Mindestlohngesetz für Sie?

Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen....


Auf dieser Website finden Sie auch aktuelle Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts und der Instanzgerichte zum Arbeitsrecht, insbesondere zum Kündigungsschutz

Hier sind die aktuellen Entscheidungen....


Hier finden Sie eine Auswahl von praxisrelevanten Tarifverträgen, die entweder bundesweit oder für das Bundesland Niedersachsen gelten.

Tarifverträge....



Zuletzt aktualisiert im Februar 2016

Online-Rechtsberatung

Sie haben ein Kündigungsproblem oder ein anderes arbeitsrechtliches Problem? Mit der Online-Rechtsberatung steht Ihnen eine einfache und praktische Möglichkeit zur Verfügung, von mir schnell und "unbürokratisch" eine verbindliche Rechtsauskunft zu Ihrem Problem zu erhalten. Falls es Ihr Wunsch ist, kann ich Sie auch bei Ihrer eventuellen arbeitsrechtlichen Auseinandersetzung - außergerichtlich oder gerichtlich - vertreten.

Das sind die Vorteile einer Online-Rechtsberatung:

  • Sie müssen keine Terminabsprachen treffen.
  • Sie müssen nicht persönlich einen Rechtsanwalt aufsuchen.
  • Die Online-Rechtsberatung ist unkompliziert.

Was kostet die Online-Rechtsberatung? Wie ist der Ablauf?

Hier finden Sie alle Informationen zur Online-Rechtsberatung