Eine Kündigung ist nur dann wirksam, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, unter denen überhaupt nur gekündigt werden kann. Den größtmöglichen Schutz vor einer arbeitgeberseitigen Kündigung genießen Sie aber nur dann, wenn auf Ihr Arbeitsverhältnis die Vorschriften des Kündigungsschutzgesetzes anzuwenden sind.

Tipps zum Kündigungsschutz
(Übersicht)

In den nachfolgenden Tipps erfahren Sie, ob und unter welchen Voraussetzungen Sie Kündigungsschutz genießen und wo Ihre Chancen liegen, gegen eine Kündigung Ihres Arbeitgebers vorzugehen, sei es, um eine - möglichst hohe - Abfindung zu erstreiten, sei es, um das Arbeitsverhältnis fortzusetzen.

(betriebsbedingte) Kündigung - was tun? - Ratgeber Arbeitsrecht

Hier zunächst die Übersicht über die Themen, die auf dieser Website zum Thema "Kündigungsschutz" behandelt werden:

 

Tipps zum Kündigungsschutz - Teil 1
Der Kündigungsschutz kommt nicht jedem Arbeitnehmer zugute. Er ist von ganz bestimmten Voraussetzungen abhängig. Um welche Voraussetzungen handelt es sich?

Tipps zum Kündigungsschutz - Teil 2
Erste Voraussetzung: Das Arbeitsverhältnis muss in demselben Betrieb länger als sechs Monate bestanden haben. Wie wird die Wartezeit berechnet und was müssen Sie wissen, wenn Sie die Wartezeit richtig berechnen wollen?

Tipps zum Kündigungsschutz - Teil 3
Zweite Voraussetzung: Um in den Genuss des Kündigungsschutzes zu gelangen, ist eine gewisse Mindestgröße des Betriebes (Beschäftigung von mehr als zehn Arbeitnehmern) erforderlich. Worauf ist zu achten , wenn Sie die Anzahl der in Ihrem Betrieb beschäftigten Mitarbeiter berechnen?

Tipps zum Kündigungsschutz - Teil 4
Von dem Erfordernis, dass in dem Betrieb mehr als zehn Arbeitnehmer beschäftigt sein müssen, damit für den Betrieb das Kündigungsschutzgesetz gilt, gibt es eine wichtige Ausnahme. Unter bestimmten Voraussetzungen genießen Sie auch dann Kündigungsschutz, wenn in Ihrem Betrieb lediglich mehr als fünf Arbeitnehmer beschäftigt sind. Um welche Voraussetzungen handelt es sich?

Tipps zum Kündigungsschutz - Teil 5
Wenn Sie Kündigungsschutz genießen, ist die an sich bestehende freie Kündigungsmöglichkeit des Arbeitgebers erheblich eingeschränkt. Er ist gezwungen, spätestens im arbeitsgerichtlichen Kündigungsschutzverfahren die Kündigungsgründe im Einzelnen darzulegen. Hierbei kann er sich nur auf bestimmte Gründe stützen. Unter welchen Voraussetzungen kann Ihnen nach dem Kündigungsschutzgesetz überhaupt gekündigt werden?

Tipps zum Kündigungsschutz - Teil 6
Eine Kündigung können Sie nur dann zu Fall bringen, wenn Sie eine Kündigungsschutzklage vor dem zuständigen Arbeitsgericht erheben. Diese Klage, deren Ziel die Feststellung der Unwirksamkeit der Kündigung ist, müssen Sie innerhalb einer Frist von drei Wochen nach Zugang der Kündigung erheben ...

 

Online-Rechtsberatung

Sie haben ein Kündigungsproblem oder ein anderes arbeitsrechtliches Problem? Mit der Online-Rechtsberatung steht Ihnen eine einfache und praktische Möglichkeit zur Verfügung, von mir schnell und "unbürokratisch" eine verbindliche Rechtsauskunft zu Ihrem Problem zu erhalten. Falls es Ihr Wunsch ist, kann ich Sie auch bei Ihrer eventuellen arbeitsrechtlichen Auseinandersetzung - außergerichtlich oder gerichtlich - vertreten.

Das sind die Vorteile einer Online-Rechtsberatung:

  • Sie müssen keine Terminabsprachen treffen.
  • Sie müssen nicht persönlich einen Rechtsanwalt aufsuchen.
  • Die Online-Rechtsberatung ist unkompliziert.

Zur Online-Rechtsberatung - hier finden Sie auch Informationen über die Kosten und über den Ablauf



Neu:
Befristetes Arbeitsverhältnis....
Befristungen sind häufig unwirksam oder aus anderen Gründen angreifbar.
Wie bei einer Kündigung gibt es auch bei der Befristung unzählige Möglichkeiten, hiergegen vorzugehen. Welche Strategien bringen Ihren Arbeitgeber dazu, entweder das Arbeitsverhältnis mit Ihnen fortzusetzen oder Ihnen eine Abfindung zu zahlen?



 

     Seitenanfang

Inhaltsübersicht

Sagen Sie Ihre Meinung! Online-Rechtsberatung

Sagen Sie Ihre Meinung! Fragen - Anregungen - Kritik

©  

Dr. Reinhard Hildebrandt
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Scharnhorstplatz 8
37154 Northeim




Kündigungsschutz (Startseite)

 

Tipps zum Kündigungsschutz

Übersicht  1   2   3/1   3/2   4   5   6   Vorwärts


Kündigungsschutz (Startseite) | Inhaltsübersicht | Tipps zum Kündigungsschutz (Übersicht)

Stand: 06.04.2014